Aus ESG wird BUWOG Süd GmbH

05.11.15

-Neuer Name für Kärntens größten privaten Wohnungsvermieter

 

-Umbenennung unterstreicht Zugehörigkeit zu international tätigen BUWOG Group

 

-Verwaltung bleibt langfristig am Standort Villach – Neuer Name bringt Vorteile für Mieter und Mitarbeiter

Bereits seit 2006 gehören ESG und BUWOG zu einer Unternehmensgruppe, nun folgte die namentliche Vereinheitlichung. Schon lange wird bei Kärntens größtem privaten Wohnungsunternehmen ESG auf die Zugehörigkeit zur in Österreich und Deutschland tätigen BUWOG Group verwiesen. Nun wurde mit der Umfirmierung von ESG Wohnungsgesellschaft mbH Villach auf den neuen Namen BUWOG Süd GmbH der letzte wichtige Schritt zu einem einheitlichen Außenauftritt vollzogen.

 

„Rund 10.000 Wohneinheiten sind in Kärnten im Besitz der BUWOG Group. Für die Kärntner Mieter bedeutet der neue Name BUWOG Süd mehr Klarheit und einen leichteren Zugang zu allen Serviceleistungen der BUWOG Group“, verspricht Herwig Teufelsdorfer, COO der BUWOG Group.

 

Mehr Kommunikation mit den Mietern, einfachere Meldung von Problemen etwa durch den neuen, einheitlichen Internetauftritt der BUWOG Group (www.buwog.com), eine neue Beschilderung und ein Tausch der Aushänge in den Wohnhausanlagen gehen mit der Umbenennung einher.

 

Kärnten bleibt auch in Zukunft für die BUWOG Group ein wichtiger Teil ihrer Gesamtstrategie, die BUWOG Group ist wiederum ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber im Bundesland Kärnten. Aktuell hat die BUWOG Süd 50 Angestellte und weitere 206 freiberufliche Mitarbeiter. Durch die breite Streuung der Arbeitsplätze auf beinahe alle Kärntner Gemeinden ist die BUWOG eine wichtige Stütze auch für eher strukturschwache Gebiete. Auch ein großer Teil der Investitionen der BUWOG in Erhaltung und Modernisierung ihres Kärntner Wohnungsbestandes kommt lokalen Bau- und Handwerksbetrieben zugute. In tausenden Kärntner Wohnungen wurden in den letzten Jahren veraltete Heizanalgen ausgetauscht oder modernisiert und thermische Sanierungsmaßnahmen vorgenommen.

 

Geschichte der ESG
Die ESG wurde 1942 als Gemeinnützige Reichsbahn- und Siedlungsgesellschaft gegründet, 1945 kam es zu Eintragung als Gemeinnützige Eisenbahnsiedlungsgesellschaft mbH Villach ins Handelsregister. Ihr Fokus lag in der Folgezeit auf der Wohnungsversorgung von ÖBB- und Postbediensteten. 2001 schied die ESG aus der Gemeinnützigkeit aus und führte ihr Geschäft als gewerbliches Wohnungsunternehmen fort. 2006 erwarb die IMMOFINANZ Group die ESG und führte sie mit der BUWOG zusammen – die Geburtsstunde der modernen BUWOG Group, die seit dem Spin-off von der IMMOFINANZ im Jahr 2014 als eigenständiges börsennotiertes Unternehmen agiert. Der BUWOG Süd Bestand befindet sich heute zu 79% in Kärnten und zu 21% in der Steiermark.

 

Über die BUWOG Group
Die BUWOG Group ist der führende deutsch-österreichische Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich und blickt auf eine mittlerweile rund 65-jährige Erfahrung zurück. Ihr hochwertiges Immobilienportfolio umfasst rund 51.500 Bestandseinheiten und verteilt sich je zur Hälfte auf Österreich und Deutschland. Neben dem Asset Management (nachhaltige Vermietungs- und Bestandsbewirtschaftung) wird mit den Geschäftsbereichen Property Sales (profitabler Verkauf von Einzelwohnungen sowie von Objekten und Portfolios) und Property Development (Planung und Errichtung von Neubauten mit Fokus auf Wien und Berlin) die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt. Die Aktien der BUWOG AG sind seit Ende April 2014 an den Börsen Wien, Frankfurt und Warschau notiert.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Thomas Brey
M&B PR, Marketing, Publikationen

T +43 (0) 1 233 01 23 15
M +43 676 542 39 09
E: brey@lustigbrey.at

Ihr Kontakt

Herr Mag. Thomas Brey

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren