BUWOG Kunden- und Verwaltungszentrum erhält FIABCI World Prix d’Excellence Award 2022

13.06.22
  • Internationale Auszeichnung mit Silber in der Kategorie „Office“
  • Immobilienverband FIABCI prämiert in weltweitem Wettbewerb die herausragendsten Immobilienprojekte

Im Sommer 2020 eröffnete in prominenter Lage in der Wiener Innenstadt das neue Kunden- und Verwaltungsgebäude der BUWOG und wurde noch im selben Jahr mit dem FIABCI Prix d’Excellence d’Autriche als Sieger in der Kategorie Gewerbe ausgezeichnet. Diese nationale Auszeichnung erlaubte in Folge die Einreichung des Projekts bei den FIABCI World Prix d’Excellence Awards 2022 und auch hier konnte die BUWOG überzeugen:

Am 9. Juni 2022 fand im Rahmen eines exklusiven Galaabends in Paris die Ehrung der diesjährigen Preisträger statt und die BUWOG erhielt für das Kunden- und Verwaltungszentrum den Silber-Award in der Kategorie „Office“.

Die FIABCI World Prix d'Excellence Awards würdigen Projekte, die Exzellenz in allen an ihrer Entstehung beteiligten Immobiliendisziplinen am besten verkörpern. Sie veranschaulichen konkret das FIABCI-Ideal, der Gesellschaft die optimale Lösung für ihre Immobilienbedürfnisse zu bieten. Verliehen wird der Preis von einer internationalen Jury aus Top-Immobilienfachleuten und -experten, um die Gesamtverdienste der Projekte und nicht nur deren Ästhetik, Funktionalität oder Größe zu belohnen. Der internationale Immobilienaward FIABCI World Prix d’Excellence wird seit 1992 vergeben und wurde vom Wall Street Journal als „Oscar of the property world“ betitelt. Er gilt als eine der begehrtesten internationalen Auszeichnungen für Bauvorhaben.

„Es ist einfach unglaublich,“ zeigt sich Andreas Holler, für das Development verantwortlicher Geschäftsführer der BUWOG, begeistert. „Der Fokus der BUWOG liegt seit ihrer Gründung vor über 70 Jahren auf der Entwicklung von qualitätsvollem Wohnbau, umso größer sind die Freude und der Stolz, dass unser Kunden- und Verwaltungszentrum als Prestigeprojekt im Bereich Office mit diesem besonderen Award auf internationalem Level ausgezeichnet wurde.“ Sein Dank gelte vor allem dem gesamten Projektteam, das diesen außergewöhnlichen Neubau in der Wiener Innenstadt mit vollem Engagement und Einsatz erst möglich gemacht habe.

Innovativer Neubau im Herzen Wiens

Der 2020 fertiggestellte neue BUWOG-Standort (Architektur: ARGE Schuberth Schuberth / Stadler Prenn / Ostertag) konnte nicht nur durch sein originelles äußeres Erscheinungsbild und das hochwertige Interieur (Inneneinrichtung: Architekturbüro Atelier Heiss) überzeugen.
Angefangen beim hellen Empfang über das stilvolle Bistro, den freundlich gestalteten Kundenbereich, die modernen Büroebenen bis hin zur Dachterrasse mit atemberaubendem Stadtpanorama: Hier wurde alles unternommen, um die bestmöglichen Arbeitsbedingungen zu schaffen. Andreas Holler: „Für mich als Geschäftsführer im Bereich Development ist die Rathausstraße 1 ein Herzensprojekt. Ich bin stolz, dass unser modernes Office für seine innovativen Konzepte in Architektur und Interieur, aber auch in den Bereichen Nachhaltigkeit, Work-Life-Balance oder Gesunder Arbeitsplatz mit diesem renommierten Preis gewürdigt wurde.“

Das Kunden- und Verwaltungszentrum der BUWOG wurde zudem bereits mit dem Gold-Zertifikat der ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft) ausgezeichnet.

 

Über die BUWOG

Die BUWOG ist der führende Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt und blickt auf eine mittlerweile 71-jährige Erfahrung zurück. Das Immobilienbestandsportfolio umfasst rund 21.330 Bestandseinheiten und befindet sich in Österreich, die Development-Pipeline in Wien umfasst etwa 6.874 Einheiten. Neben dem Asset Management der eigenen Bestandsimmobilien wird mit den Geschäftsbereichen Property Sales und Property Development die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt. Die BUWOG ist eine Tochter der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum (Deutschland).

 

Fotocredit: (c) BUWOG / Stephan Huger

Ihr Kontakt

Frau Natascha Toegl

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren