Erste Angebotsphase für Tiroler BUWOG-Wohnungen beendet

15.03.16

-Gespräche mit ausgewählten Kaufinteressenten
-
Verkauf erfolgt nur bei klaren wirtschaftlichen Vorteilen für die BUWOG Group

Ausgelöst durch eine Interessensbekundung der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, den Wohnungsbestand der BUWOG in Tirol zu erwerben, lud die BUWOG Group Anfang des Jahres 2016 potenzielle Interessenten ein, Richtofferte für einen Kauf des Tirol-Portfolios abzugeben. In der Folge wurden von zahlreichen Investoren und Investorengruppen aus Österreich und dem Ausland entsprechende Angebote abgegeben.

Diese erste Angebotsphase wurde nun abgeschlossen und die BUWOG hat den Interessenten mitgeteilt, ob sie mit ihnen in Verhandlungen treten möchte. Der weitere Prozess beginnt in den nächsten Wochen. Aufgrund der Größe des Portfolios mit fast 1.200 Wohneinheiten und mehr als 90.000 m² Nutzfläche ist mit einer Entscheidung nicht vor dem Sommer 2016 zu rechnen.

Herwig Teufelsdorfer, im Vorstand der BUWOG Group für Bestandsimmobilien verantwortlich, betonte, dass sowohl ein Verkauf, als auch ein Halten des Tiroler Portfolios möglich seien: „Die nun stattfindenden Verhandlungen wurden wegen eines Angebots eines prominenten Kaufinteressenten, der Landeshauptstadt Innsbruck, gestartet. Wir haben in Tirol ein ausgezeichnet vermietetes Wohnungsportfolio mit sehr guten Perspektiven. Ein Verkauf ist für uns daher nur dann eine Option, wenn er für die BUWOG wirtschaftlich klare Vorteile bringt.“

Über die BUWOG Group:

Die BUWOG Group ist der führende deutsch-österreichische Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich und blickt auf eine mittlerweile 65-jährige Erfahrung zurück. Das Immobilienbestandsportfolio umfasst rund 51.000 Bestandseinheiten und verteilt sich je zur Hälfte auf Österreich und Deutschland. Neben dem Asset Management (nachhaltige Vermietungs- und Bestandsbewirtschaftung) wird mit den Geschäftsbereichen Property Sales (profitabler Verkauf von Einzelwohnungen sowie von Objekten und Portfolios) und Property Development (Planung und Errichtung von Neubauten mit Fokus auf Wien und Berlin) die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt. Die Aktien der BUWOG AG sind seit Ende April 2014 an den Börsen Wien, Frankfurt und Warschau notiert.

 

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Thomas Brey
M&B PR, Marketing, Publikationen
T +43 (0) 1 233 01 23 15
M +43 676 542 39 09
brey@mb-pr.at

Ihr Kontakt

Herr Mag. Thomas Brey

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren