Revitalisierung und Neubau mit Stil: BUWOG-Projekt „Inside XIX“ feiert Dachgleiche

08.11.21

Die BUWOG entwickelt am Standort des ehemaligen Amtshauses in der Gatterburggasse 12 derzeit 116 neue Wohneinheiten. In der prestigeträchtigen Umgebung mitten in Döbling wird gemeinsam mit dem Architekturbüro Atelier Heiss der Altbau sorgsam revitalisiert und um einen Neubau erweitert. Am 4. November 2021 fand nun die Dachgleiche statt, die Fertigstellung des Gesamtprojekts ist für 2022 geplant.

Mit dem Projekt „Inside XIX“ der BUWOG Group GmbH entstehen im 19. Wiener Gemeindebezirk in Summe 116 neue Eigentumswohnungen: 15 Wohnungen im Altbau inklusive eines Penthouses und 101 Wohnungen im Neubau. „Stil und Eleganz zeichnen dieses Projekt ganz besonders aus. Die Verbindung von Alt und Neu schafft ein einzigartiges Wohnerlebnis in einem zeitlosen Ambiente, in dem es uns gelingt, die gewohnt hohen Qualitätsansprüche der BUWOG gepaart mit höchsten architektonischen Standards umzusetzen“, so Andreas Holler, Geschäftsführer der BUWOG Group GmbH. „Es ist eine große Freude, der Fertigstellung des Projekts im Jahr 2022 mit der Dachgleiche nun einen Schritt näher gekommen zu sein und ich bedanke mich bei allen beteiligten Partnern, die mit viel Engagement und Kompetenz einen wertvollen Beitrag leisten.“

Bei der Gleichenfeier anwesend war u.a. auch Daniel Resch, Bezirksvorsteher des 19. Bezirks. „Dass die historischen Mauern des früheren Amtsgebäudes in Zukunft Menschen ein Zuhause bieten, freut mich natürlich sehr, denn es unterstreicht unsere Bemühungen, etwas Altem einen neuen Nutzen zu verleihen und dabei gleichzeitig das Döblinger Stadtbild zu erhalten“, so Resch über das alt-neue BUWOG-Projekt.

Exklusives Wohngefühl mit hochwertiger Ausstattung

Die Wohneinheiten von „BUWOG Inside XIX“ werden nach ihrer Fertigstellung höchste Wohnansprüche erfüllen – auch dank der hochwertigen Ausstattung: So verfügt ein Großteil der Wohnungen im Altbau über hohe Räume, Flügeltüren, Fischgrätparkett aus Eiche und Alt-Wiener-Beschläge. Zusätzlich wird eine intelligente Wohnraumsteuerung installiert. Die Penthouse-Wohnung im Dachgeschoss des Altbaus überzeugt nach ihrer Fertigstellung mit einer optimalen Raumaufteilung auf zwei Ebenen und einer eindrucksvollen Giebeldecke – dort, wo man einst von außen auf die Uhr des Amtsgebäudes blickte. Die 101 Wohnungen im Neubau werden ebenfalls mit einer intelligenten Wohnraumsteuerung und hochwertigem Parkett ausgestattet und verfügen in Zukunft über Freiflächen wie Balkon, Terrasse, Loggia oder Eigengarten. Gemeinsamkeit aller Wohneinheiten im Bestandsgebäude sowie im Neubau werden die kontrollierte Wohnraumlüftung, die Stützkühlung über den Fußboden und die Fußbodenheizung sein sowie die hochwertigen Sanitäranlagen und Armaturen.

Wohnen in bester Lage

Der Standort verfügt über eine sehr gute Anbindung an Wiens öffentliches Verkehrsnetz. Die Straßenbahnlinie 38 hält direkt an der Gatterburggasse und verbindet Wiens ersten Bezirk (Haltestelle Schottentor-Universität) direkt mit Grinzing. Ebenso gelangt man mit der Straßenbahnlinie 37 von der inneren Stadt in die Gatterburggasse und nach nur wenigen Haltestellen weiter zu den Sportanlagen der Hohen Warte und zum Döblinger Bad. Beide Straßenbahnlinien bieten direkten Zugang zum Wiener U-Bahnnetz. Die nächstgelegene U-Bahnstation liegt weniger als zehn Gehminuten entfernt im Bahnhof Wien-Spittelau (U4, U6 sowie diverse Stadtbahnen und Regionalzüge). Die Auffahrten zu Wiens zentralen Durchzugsstraßen und Stadtautobahnen sind in wenigen Fahrminuten zu erreichen. Zudem verfügt das Projekt über eine Tiefgarage mit 119 PKW-Stellplätzen (zum Teil mit E-Ladestationen ausgestattet) auf drei Untergeschossen.

Weitere Details zu „Inside XIX“ unter www.gatterburggasse.buwog.com.  

Fotocredit: BUWOG / Jakob Huger 

Ihr Kontakt

Frau Natascha Toegl

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren