VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE: viel Platz für Kunst im BUWOG Kunden- und Verwaltungszentrum

23.08.21
  • Umfangreiche Ausstellung mit prämierten Bildern
  • Kreative Annäherungen an das vielschichtige Thema ZUHAUSE
  • Langjährige Tradition in der Förderung zeitgenössischer Kunst durch die BUWOG

Das Foyer des Kunden- und Verwaltungszentrum der BUWOG in der Rathausstraße 1 in Wien steht wieder ganz im Zeichen der Kunst: Die BUWOG hat jetzt die neue Ausstellung prämierter Bilder aus der Shortlist des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE aus dem Jahr 2020 eröffnet – den aktuellen Corona-Umständen geschuldet ohne große Feierlichkeit.

 

Für etwa ein Jahr werden die Werke der Preisträger:innen des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2020 ausgestellt. Der Award zählt mit insgesamt 42.000 Euro zu den höchstdotierten Preisen in Deutschland. Die drei Preisträger:innen in der Kategorie „Beste Fotoserie“ und der Nachwuchs-Preisträger wurden aus 575 Einreichungen im Jahr 2020 gekürt. Das Thema des Awards, ZUHAUSE, hat 2020 durch den Ausbruch der Corona-Pandemie und die damit verbundenen, massiven Beschränkungen der Bewegungsmöglichkeiten noch eine ganz besondere Facette und noch größere Bedeutung erhalten. Der kreative Umgang der Künstler:innen mit ZUHAUSE in Zeiten von Corona und mehreren Lockdowns hat letztes Jahr zu besonders spannenden Ergebnissen geführt.

 

„Die BUWOG setzt mit dieser Ausstellung eine lange Reihe von Aktivitäten fort, mit denen wir zeitgenössischer Kunst Raum geben und diese unterstützen“, sagt Daniel Riedl, verantwortlich für das gesamte BUWOG-Geschäft in Österreich sowie das BUWOG-Development in Deutschland. „Bei zahlreichen BUWOG-Objekten haben wir künstlerische Interventionen ermöglicht. Auch in unserem Kunden- und Verwaltungszentrum in der Rathausstraße nehmen Kunst und Kreativität eine bedeutende Rolle ein. Wir freuen uns, dass jetzt die exzellenten Arbeiten des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE auch in Österreich eine Plattform haben.“

 

Da die direkten Besuchsmöglichkeiten der Ausstellung im BUWOG-Foyer wegen Corona weiterhin eingeschränkt sind, werden die Bilder auch in digitaler Form präsentiert. Über mehrere Monate hinweg werden diese auf einer auf die Auerspergstraße gerichteten LED-Wall zu sehen sein. Darüber hinaus sind alle Bilder der Shortlist in der digitalen Galerie von Vonovia auf https://award.vonovia.de/de-de/wettbewerb-2020/shortlist-2020 ausgestellt.

 

 

Über den VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE

Der 2017 ins Leben gerufene VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE ist mit insgesamt 42.000 Euro dotiert und gehört damit zu den höchstdotierten Preisen für Fotokunst im deutschen Sprachraum. Er umfasst drei Hauptpreise in der Kategorie „Beste Fotoserie“ und einen Nachwuchsförderpreis für Fotograf:innen unter 26 Jahren. Eine unabhängige Fachjury aus den Bereichen Fotografie, Journalismus, Kunst und Kultur, Lehre und Immobilienwirtschaft entscheidet über die Vergabe. Die vielfältigen Bildwelten der Teilnehmer:innen mit jeweils sechs bis zwölf Fotoarbeiten zeigen die Weite des Begriffs ZUHAUSE und seiner Bedeutungen.

 

 

Über die BUWOG

Die BUWOG ist der führende Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt und blickt auf eine mittlerweile 70-jährige Erfahrung zurück. Das Immobilienbestandsportfolio umfasst rund 22.150 Bestandseinheiten und befindet sich in Österreich, die Development-Pipeline in Wien umfasst 6.027 Einheiten. Neben dem Asset Management der eigenen Bestandsimmobilien wird mit den Geschäftsbereichen Property Sales und Property Development die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt. Die BUWOG ist eine Tochter der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum (Deutschland).



Credit: BUWOG / Martina Draper 

Ihr Kontakt

Frau Natascha Toegl

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren