Wohnbauoffensive im Herbst: BUWOG startet Bau von 879 Wohnungen in Wien

31.08.20

Der Herbst steht für die BUWOG ganz im Zeichen des Baustarts von knapp 900 Wohneinheiten. Im Projekt „Kennedy Garden“ in Penzing entstehen 274 Eigentums-  und 238 Mietwohnungen, in „Schöneck 13“ in Floridsdorf 65 Eigentumswohnungen und mit „RIVUS Vivere“ und 302 Mietwohnungen wird das Großprojekt „RIVUS“ in Liesing um seinen letzten Bauteil ergänzt.

Dass die BUWOG zu den aktivsten privaten Wohnbauträgern Österreichs zählt, wird mit Blick auf die rege Bautätigkeit im Herbst einmal mehr offensichtlich. Neben einigen bereits in Umsetzung befindlichen Projekten wie dem MARINA TOWER, Inside XIX oder dem HELIO Tower steht im Herbst der Spatenstich für weitere außergewöhnliche Projekte an. Deren unterschiedliche Lagen in Wien sowie die diversen Zielgruppen der Projekte sind Ausdruck der Vielseitigkeit im Development-Programm der BUWOG. „Wir bleiben mit den Baustarts im Herbst ganz unserem Leitbild treu, unser Wohnungsangebot an verschiedenste Bevölkerungsgruppen auszurichten. Die Nachfrage am Wiener Wohnungsmarkt ist nach wie vor hoch, mit der Entwicklung von qualitativem und zu einem Großteil auch leistbarem Wohnraum können wir dieser angespannten Situation entgegenwirken“, erklärt Andreas Holler, Geschäftsführer der BUWOG Group GmbH. Während mit „Kennedy Garden“ und „RIVUS“ ganze Quartiere entstehen und die Stadtentwicklung mit modernen Wohnanlagen vorangetrieben wird, entsteht mit „Schöneck 13“ ein liebevoll konzipiertes Schmuckstück am Stadtrand. Sie alle verbindet der Ansatz, modern gestaltete Wohnformen zu kreieren, die den heutigen urbanen Wohnbedürfnissen entsprechen.

Wohnen im Garten inmitten der Stadt

Im 14. Bezirk an der Penzinger Straße beginnt noch Anfang September der Bau von „Kennedy Garden“. Zwischen sechs architektonisch individuell und nachhaltig gestalteten Bauteilen (Architektur: LOVE architecture and urbanism ZT GmbH, Architekt Podsedensek ZT und clemens kirsch architektur) wird sich ein grüner Garten erstrecken: ein Ruhepol zum täglichen Durchatmen und Entspannen. Das Projekt spricht mit 274 Eigentumswohnungen und 238 Mietwohnungen, davon 124 im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative und mit Fokus auf Alleinerziehende, unterschiedliche Einkommensklassen an und sorgt so für soziale Durchmischung im neuen Grätzl an der Wien. Alle Wohnungen bieten ihren Bewohnerinnen ab Ende 2022 großzügige Freiflächen und naturnahes Wohnen mit hohem Wohlfühlfaktor. Der Standort in der Nähe von Schönbrunn mit dem herrlichen Schlosspark, perfekter Öffi-Anbindung und vielfältiger Infrastruktur trägt ebenso zur besonderen Attraktivität des Projekts bei.

Schöneck 13: Stadt und Land ums Eck

Der Bernreiterplatz in Floridsdorf bietet die perfekte Lage zwischen erholsamem Naturraum und der Vielfalt städtischen Lebens. Bis Ende 2021 entstehen hier 58 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit Balkon, Loggia, Terrasse oder Eigengarten sowie sieben freifinanzierte Maisonette-Eigentumswohnungen im Innenhof mit Terrasse und Eigengarten. Das im September startende Projekt „Schöneck 13“ wurde vom Büro schneider+schumacher Archtiekten ZT GmbH geplant. Die qualitätsvoll und modern ausgestatteten Wohnungen mit je 34 bis 109 m² Nutzfläche sind für unterschiedliche Bedürfnisse ausgelegt: vom ersten gemeinsamen Zuhause für Jungfamilien bis zum geruhsamen Alterssitz. Der großzügig gestaltete Innenhof dient als Erholungsraum und Treffpunkt für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander. Das Europaschutzgebiet Bisamberg oder der begrünte Marchfeldkanal befinden sich ebenso in der Umgebung wie eine bunte Infrastruktur mit Bildungseinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Gastronomie.

Familienfreundliche Quartiersentwicklung

Das Großprojekt „RIVUS“ wird bis zu seiner Fertigstellung im Sommer 2022 rund 800 Miet- und Eigentumswohnungen umfassen, etwa 500 Einheiten sind bereits fertiggestellt und verwertet. Im November startet schließlich der Bau von „RIVUS Vivere“, das mit 302 Mietwohnungen und zusätzlichem Infrastrukturangebot die Anlage komplettieren wird. Die Wohnungen im von PPAG architects ztgmbh konzipierten Gebäude sind zwischen 54 m² und 76 m² groß und verfügen über Freiflächen wie Balkone, Terrassen oder Eigengärten. Ein besonders großer Wert wird auf die Familienfreundlichkeit der Anlage gelegt: Am Gelände befindet sich ein Kindergarten, eine hochmoderne Ganztagsvolksschule mit Sportanlage am Dach sowie viele Spielplätze und Grünflächen. Die unmittelbare Nähe zum Liesingbach mit Rad- und Spazierwegen, die ausgezeichnete Infrastruktur im Stadtteil Atzgersdorf sowie die unkomplizierte Anbindung ans Stadtzentrum schaffen ein rundum attraktives Wohnumfeld mit hohem Freizeitwert.

Über die BUWOG

Die BUWOG ist der führende Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt und blickt auf eine mittlerweile 69-jährige Erfahrung zurück. Das Immobilienbestandsportfolio umfasst rund 22.500 Bestandseinheiten und befindet sich in Österreich, die Development-Pipeline in Wien umfasst rund 6.300 Wohneinheiten. Neben dem Asset Management der eigenen Bestandsimmobilien wird mit den Geschäftsbereichen Property Sales und Property Development die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt. Die BUWOG ist eine Tochter der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum (Deutschland).

 

Fotocredit "Kennedy Garden" - Bauteil "Primula": BUWOG / infinityeleven 

 

Ihr Kontakt

Frau Natascha Toegl

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren