Wohnprojekt „Bruno“ erreicht Dachgleiche

20.09.21
  • 181 Mietwohnungen in der Bruno-Marek-Allee auf dem Nordbahnhofgelände
  • Beste Infrastruktur und Anbindung im 2. Wiener Gemeindebezirk
  • Fertigstellung für Herbst 2022 geplant

Das Wohnungsprojekt „Bruno“ in der Bruno-Marek-Allee auf dem Nordbahnhofgelände im 2. Wiener Gemeindebezirk hat die Dachgleiche erreicht. In der aus drei Baukörpern bestehenden Anlage entstehen 181 Mietwohnungen. Dazu kommen Gewerbe- und Geschäftsflächen sowie 59 Stellplätze. Die Fertigstellung erfolgt im Herbst 2022. Gleichzeitig mit dem „Bruno“ erreichte auch das auf dem gleichen Baufeld entstehende Projekt „Urbahn“ von KIBB Immobilien die Dachgleiche, die auch mit einer gemeinsamen Gleichenfeier gewürdigt wurde.

Das Nordbahnviertel ist die aktuell größte innerstädtische Entwicklungszone Wiens. Auf einer Gesamtfläche von 85 Hektar entsteht nahe des Verkehrsknotenpunkts Praterstern ein attraktiver hochmoderner Stadtteil mit Wohnungen, Büro- und Gewerbeflächen sowie viel Grünraum. Bis 2025 werden hier rund 20.000 Bewohnerinnen und Bewohner leben. Das neue Grätzl bietet beste Infrastruktur, das Stadtzentrum ist relativ nahe und die Naherholungsgebiete wie Prater, Augarten oder Donauinsel sind zu Fuß oder mit dem Rad in kürzester Zeit erreichbar.

„In diesem bedeutenden, innerstädtischen Entwicklungsgebiet können wir eine unserer Kernkompetenzen, die Errichtung von qualitativem Wohnraum optimal in ein übergeordnetes städteplanerisches Konzept einzubinden, einbringen. ‚Bruno‘ bietet genau das, was heute von modernem, urbanem Wohnen verlangt wird: alle Vorteile einer zentrumsnahen Wohnlage mit städtischer Infrastruktur und exzellenter Verkehrsanbindung, dabei aber auch mit viel Grün und Natur vor der Haustüre und in der näheren Umgebung“, erklärt Andreas Holler, Geschäftsführer der BUWOG Group GmbH.

Foto v.l.: KIBB Projektleiter Markus Mistelbauer und GF Thomas Auböck, BUWOG Projektleiter Thomas Englisch, Bezirksvorsteher 1020 Alexander Nikolai, BUWOG GF Andreas Holler, PORR Bauführer Herbert Weber, PORR Bereichsleiter Martin Schilling. 

Fotocredit: BUWOG / Stephan Huger

Ihr Kontakt

Herr Mag. Thomas Brey

Wichtig:

Sie müssen die Cookies "Marketing" & "Statistiken" akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies akzeptieren