Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell der BUWOG Group GmbH basiert auf drei wesentlichen Geschäftsfeldern: Asset Management, Property Development und Property Sales.

Asset Management ist mit der Vermietung und Bewirtschaftung von Wohnungen das historische Kerngeschäft und die umsatzstärkste Aktivität der BUWOG Group. Hier bündeln wir unsere Kompetenzen aus den Bereichen Vermietung, Bewirtschaftung und Verwaltung von eigenen Wohneinheiten. Über aktives Mietmanagement sowie Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen wird der Bestand laufend optimiert.

Im Geschäftsfeld Property Sales konzentriert sich die BUWOG Group GmbH auf die wertmaximierende Veräußerung von einzelnen Wohneinheiten, kompletten Häusern oder kleineren Portfolien, bei denen entweder das volle Wertpotenzial aus Sicht der Gesellschaft erreicht wurde oder deren Profil, unter anderem mit Blick auf die regionale Ausrichtung, nicht mehr strategiekonform ist. Die BUWOG Group GmbH fokussiert eine kontinuierliche Ausweitung des margenträchtigen Einzelwohnungsverkaufs unter Nutzung des aktuell attraktiven Marktumfelds. Gleichzeitig wird das Portfolio in Randlagen bereinigt, wobei die Gesellschaft von ihren regional optimierten Vertriebsstrukturen profitieren kann.

Im Geschäftsfeld Property Development bündelt die BUWOG Group GmbH die Projektentwicklung von Wohnimmobilien für den Eigenbestand oder zum direkten Verkauf nach Fertigstellung. Die Aktivitäten konzentrieren sich ausschließlich auf die demographisch und wirtschaftlich starke Region Wien, wo die BUWOG Group über langjährige Erfahrung und sehr gute lokale Marktkenntnisse verfügt, was für die frühzeitige Identifizierung und Akquise möglicher Projektentwicklungsopportunitäten entscheidend ist.

Mit diesem breit aufgestellten, integrierten Geschäftsmodell hebt sich die BUWOG Group GmbH von Vergleichsunternehmen am österreichischen Wohnimmobilienmarkt ab und bietet ihren Kundinnen und Kunden ein rundum Service-Paket.

Die Einnahmen der BUWOG Group GmbH hängen nicht ausschließlich vom Vermietungsgeschäft (Asset Management) ab, sondern werden durch wiederkehrende Erträge aus der Immobilienentwicklung  (Development) sowie dem Verkauf (Sales) ergänzt. Hierbei ist ein hoher Anteil der Einnahmen aus den Geschäftsfeldern Development und Sales nachhaltig und planbar und stellt somit einen wiederkehrenden Bestandteil des operativen Cashflows dar.

BUWOG Group GmbH.JPG